Kunde

Klinikum Oldenburg

Zeitraum

Oktober 2016

Leistung

Wie resilientes Führungsverhalten nachhaltig wirkt. Interview mit Andreas Bunsen im Rahmen der OLDENBURGER THEMENTAGE RESILIENZ

Unsere Welt dreht sich immer schneller – zumindest gefühlt. Unser Leben verläuft rasanter denn je. Es wird immer anspruchsvoller und vielschichtiger, bietet Chancen und Verantwortung, aber auch Belastungen. Daher wird es zunehmend wichtiger, auch unter Belastung die eigene Gesundheit im Blick zu behalten, resilient zu bleiben. Welche Resilienzkonzepte gibt es? Welche Möglichkeiten liegen hierin für Unternehmen? 

Wir bei bunsen & bunsen sind davon überzeugt, dass Marken und Unternehmen mehr denn je gefordert sind, Mitarbeitergesundheit glaubwürdig und nachhaltig zu integrieren und zu (re)kultivieren.Mitarbeitern hierbei kopierte Konzepte und wunderbar klingende Changeprojekte aufzuzwingen funktioniert nicht. Wir erarbeiten mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern solide, gangbare Wege, die sich spürbar auswirken.

Die Oldenburger Thementage zeigten mit einem bunten Mix aus Vorträgen, Workshops und Aktionen auf, auf welchen Wegen Belastbarkeit und innere Stärke gefördert werden können.

Im Rahmen einer Abendveranstaltung gab es für geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medizin ein Interview mit Andreas Bunsen und anschliessender Podiumsdiskussion zum Thema Resilienz im Top-Management.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion: Cornelia Rundt, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familien, Gesundheit und Migration, Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender CEWE Oldenburg, Prof. Dr. Oliver Tüscher, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutsches Resilienz-Zentrum und Dr. Dirk Tenzer, Vorstand Klinikum Oldenburg AöR und Andreas Bunsen GF bunsen & bunsen München

BUNSEN & BUNSEN
SCHLEISSHEIMER STR. 48
80333 MÜNCHEN
T +49 [0]8957949240
HALLO@BUNSEN.INFO
ImpressumDatenschutz